• Neubau Grundschule Prüfening
  • Neubau Grundschule Prüfening
  • Neubau Grundschule Prüfening

Neubau Grundschule Prüfening

Grundschule

Prüfening bei Regensburg

2008

Nicht allein das Abc bringt den Menschen in die Höh`.
Prüfening im Westen Regensburgs ist durch offene Wohnbebauung und gartenstädtisches Grün gekennzeichnet. Der Neubau der Grundschule mit Sporthalle setzt diese Strukturelemente fort und bildet einen neu gestalteten öffentlichen Schulstandort im Stadtraum an der Killermannstraße, die bereits Adresse anderer öffentlicher Gebäude im Stadtteil ist.
Schulhaus, Sporthalle und Kinderhort sind sowohl Solitäre im Grünen als auch aufeinander bezogenes Ensemble. Sie formulieren den öffentlichen Ort „Grundschule“ mit zeitgenössischen Mitteln neu.
Das Zusammenspiel der Baukörper präsentiert die Schule in bescheidener Deutlichkeit als öffentlichen Ort. Die gestaffelten Raumkanten gliedern die Freiflächen in sinnvoll zugeordnete und differenzierte Außenbereiche.
Die bauliche Integration des Schulhauses in das Ortsbild Prüfenings geschieht durch die maßvolle Höhenentwicklung mit zwei Geschossen und die Gliederung des Baukörpers in funktional sinnfällige Teile.
Die quadratische Grundfigur bildet den überschaubaren Rahmen für die Organisation des Lehrbetriebes im Obergeschoss. Die Klassenzimmer gruppieren sich um einen Innenhof, der noch zum Innenraum der Schule gehört und schon Teil des äußeren Pausenraums ist.

Ort: Prüfening bei Regensburg
Typus: Grundschule / Einfachturnhalle
Wettbewerbsentscheidung: 2008 – 2. Preis
Umbauter Raum: 12.970 cbm BRI
Bruttogrundfläche: 5.090 qm BGF
Auslober + Bauherr: Stadt Regensburg

Leistungen Leathley 2007:
Konzeption und Leitung Wettbewerb für h4a,
Ausarbeitung Wettbewerb zusammen mit Nadine Hertrampf und Dimitri Boikov